NEU! Online bestellen, kostenlos liefern: ERSTKLASSIG_ESSEN IN LINIE

Gestern und heute

„Tradition soll ein Sprungbrett sein, aber kein Ruhekissen“.

Dieser Satz wird dem ehemaligen englischen Premierminister Harold Macmillan zugeschrieben und könnte auch unser Wahlspruch sein. Wir wollen das Gute bewahren und versuchen gleichzeitig, die Dinge immer noch ein bisschen besser zu machen. Das geht! Weil wir unsere Kunden genauso ernst nehmen wie unsere Mitarbeiter. Und weil wir beim Einkauf genauso auf Qualität achten wie bei der Produktion.

Geprägt von der fleißigen, bodenständigen Gründergeneration wacht Thomas Schmälzle heute über die moderne Produktion seiner Fleisch- und Wurstwaren. Mit offenem Blick für ein sensibles Lebensmittel und einer klaren Meinung: Was wir essen, muss appetitlich, frisch und gesund sein. Hygienisch einwandfrei und rein. Mit hochwertigen Rohstoffen und einem Minimum streng kontrollierter, unbelasteter Zutaten.


1933 wird die Metzgerei durch den Metzgermeister und Senior Fritz Schmälzle gegründet.

1963 folgt Fritz Schmälzle Junior, der die Metzgerei 1967 zu einem modernen Metzgerei-Fachbetrieb weiter ausbaut.

1976 übernimmt die Firma Schmälzle den leistungsfähigen Vieh- und Schlachthof der Stadt Reutlingen.

In den folgenden Jahren wird der Standort der Firma Schmälzle in Pfullingen über mehrere Bauabschnitte ständig modernisiert und um leistungsfähige Produktionsanlagen nach EU-Richtlinien erweitert.

Seit 1989 setzt Thomas Schmälze, der Enkel des Gründers und zusammen mit seinem Vater Geschäftsführer der Schmälzle Fleischwaren GmbH, neue Akzente für die nachhaltige Entwicklung der Firma.

2006 eröffnet das großzügige, neu gestaltete Schmälzle Frischecenter in Pfullingen – ein Spiegelbild des Unternehmens und seiner Philosophie.